Der Chor von St. Clara

Chorfahrt 2015

Wir lieben sehr im Herzen, drei schöne Dinge fein. Sie wenden Leid und Schmerzen, wenn sie beisammen sein. Die liebliche Musik, ein freundlicher Anblick, ein guter, frischer, kühler Wein, das sind drei gute Dinge fein, damit ich mich erquick!

Daniel Friderici (1584 – 1638)


Singen ist gemeinsam am schönsten. Es vertreibt Sorgen, schafft Zusammenhalt, macht Spaß und hilft außerdem vom Alltag für eine gewisse Zeit Abstand zu gewinnen.

Wir sind der Chor von St. Clara und uns gibt es schon seit 1901! Wir sind ein Chor der Generationen: Sänger und Sängerinnen im Alter von 14 bis 85 Jahren treffen sich um gemeinsam zu proben. Dabei bereiten wir Sonntagsgottesdienste und besondere Anlässe und Jubiläen in unserer Gemeinde vor. Nach der Chorprobe gibt es dann den Nachchor.

Unser Repertoire umfasst zum größten Teil geistliche Chormusik der letzten 500 Jahre, von der Renaissance bis hin zu zeitgenössischen Klangexperimenten. Hier einige Beispiele:

  • Hans Leo Hassler: Cantate Domino
  • Georg Friedrich Händel: Tochter Zion, freue dich
  • J.S. Bach: Jesu bleibet meine Freude
  • Edward Elgar: Ave Maria
  • Hugo Distler: Wie der Hirsch schreit nach frischem Wasser
  • Bob Chilcott: A little Jazz Mass
  • Andrew Wilson: Magnificat
  • John Rutter: For the Beauty of the Earth (Für die Schönheit dieser Welt)
  • Wolfgang Stockmeier: Vater Unser
  • u.v. a. m

 

Ein besonderes Ereignis ist das traditionelle Chorkonzert am 3. Advent, sowie die Gestaltung der Christmette am 24. Dezember. Weitere Highlights sind Rundfunkgottesdienste, Bistumschortage sowie unser Beitrag zum Kunst- und Kulturfestival „48 Stunden Neukölln“ im Sommer.

Außerdem gibt es seit 2013 ein Junges Ensemble, hier singt ein kleiner Kreis von Sängerinnen und Sängern vorrangig Gospelkompositionen.

Interessiere Sängerinnen und Sänger sind herzlich eingeladen, vorbeizuschauen.

Ansprechpartner

Matthias Sars
Kontakt: kirchenmusik@sankt-clara.de
Proben: Do, 19.30 – 21.30 Uhr
im Gemeindesaal,
Briesestr. 15-17
12053 Berlin
leer2